2012/2013 – Türkei

Dieser Urlaub lieg schon einige Zeit zurück, aber ich/wir erinnern uns immer wieder gerne an einen wirklich perfekten Urlaub.

Meine beste Freundin und ich wollten 2012 das erste Mal zusammen in den Urlaub fliegen. Als Reiseziel haben wir uns die schöne Türkei ausgesucht. 2005 war ich schon mal in der Türkei – Side und fand es damals schon wunderbar. Nun hatten wir die Wahl der Qual und mussten uns für ein Hotel entscheiden – gar nicht so einfach bei den vielen Angeboten.

Nach vielen Klicks auf die gefühlten 1000 Hotels in Side, sind wir auf das Alba Resort Hotel gestoßen. Die guten Bewertungen und schönen Fotos von der Hotelanlage haben uns überzeugt das Hotel zu buchen. Es war die beste Wahl – 2013 waren wir wieder im gleichen Hotel ;-)

Das Hotel ist eines von vier Hotels der Alba Gruppe und das Älteste – Baujahr 1999. Neben dem Alba Resort liegen das Alba Royal und das Alba Queen Hotel.

Des Öfteren hört man, dass Strandtücher, Strandliegen, Cocktails etc.  extra bezahlt werden müssen, aber hier NICHT! Strandliegen, Sonnenschirme, Strantücher und Cocktails sind INKLUSIVE! Die Lobby, Poolbar, Restaurants und der ActivityPool-Bereich wurden in der Winterpause von 2012 auf 2013 saniert/renoviert. Da das Hotel 1999 gebaut wurde, sieht/sah die Inneneinrichtung dementsprechend alt und gebraucht aus.

Nun müssen nur noch die Hotelzimmer renoviert werden und alles ist meiner Meinung nach perfekt. Die Zimmer sind ziemlich klein gehalten, aber auch bei einem 2-wöchigen Aufenthalt reicht die Größe der Zimmer vollkommen aus. Einziges Manko ist der Kleiderschrank – für zwei Personen viel zu klein. Das Badezimmer ist ausreichend, aber mit zwei Leuten kann man sich da nur schwer aufhalten. Im Zimmer stehen ein Wasserkocher und Tee bereit und die Minibar wird täglich kostenfrei nachgefüllt. Mit der Sauberkeit des Zimmers hatten wir keine Probleme. Unsere Zimmerdame war sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Unsere acht Paar Schuhe (oder mehr) wurden jeden Tag ordentlich in eine Reihe gestellt und unsere Betten wurden mit tollen “Bettlaken-Figuren” verziert.

Die Lage und Umgebung ist unserer Meinung nach perfekt! Vor dem Hotel ist direkt eine Dolmus Haltestelle und alle 10 Minuten kann man hier z. B. nach Side oder Manavgat fahren. Eine Fahrt kostet zwischen 1,50 € und 1,75 € pro Person. Die Fahrt nach Side dauert ca. 20 Minuten. Geht man vom Hotel aus, die Straße links runter, kommt man an einigen Bars, Kioske und Basaren vorbei. Unser Favorit ist die Mehmet Bar. Hier kann man nicht nur leckere Cocktails trinken, sondern auch zu sehr toller Musik tanzen.

Das Essensangebot lässt keine Wünsche übrig. Morgens kann der Tag entspannt mit frisch zubereiteten Omelettes, Pancakes und Obst beginnen. Am Mittag kann man in der PoolBar, StrandBar oder im Hauptrestaurant (Buffet) seinen Hunger stillen und am Abend wieder im Hauptrestaurant speisen. Wer sagt, dass er hier nicht satt wird, lügt! Es gibt noch zwei Ala-Card Restaurants (Italiener, Fischrestaurant), dort kann man 1x pro Woche ohne zusätzlichen Kosten essen. Wir haben es uns 2012 und 2013 vorgenommen, aber sind irgendwie nie dazu gekommen.

Die Außenanlage ist sehr schön angelegt und sauber. Ein weitläufiges Gelände mit sehr vielen Grünflächen, Blumen und hochgewachsenen Palmen. Das Alba Resort Hotel hat einen kleinen “Zoo” – Pferde, Papageie und kleine Affen.

Das Hotel verfügt über zwei Poolbereiche – Ruhepool und Animationspool. Wir haben uns einmal den Ruhepool angesehen, aber dort ist es uns zu langweilig, da hier wirklich RUHE angesagt ist. Wir haben uns hauptsächlich am Animationspool aufgehalten. Nach der Sanierung von 2012 auf 2013 wurde hier der Poolbereich  vergrößert. Somit haben mehr Sonnenliegen platz gefunden und die Poolbar wurde “versetzt” – jetzt gefällt es mir noch viel besser.

Zum Strand gelangt man über die schöne grüne Anlage des Hotels und vorbei an der Beachbar – natürlich mit einem traumhaften Blick aufs Meer. Leider ist der letzte Abschnitt ein wenig steil, was das Hochlaufen bei praller Sonne ein wenig erschwert. Am Strand angekommen, erwarten einen wirklich ausreichend Sonnenliegen und Sonnen”dächer”(?). Wir waren hauptsächlich Sonntags am Strand und haben nie ein Platzproblem gehabt. Natürlich sind wir auch am Strand spazieren gewesen und konnten feststellen, dass das Alba den schönsten Strandabschnitt hat! Feiner, heller und sauberer Sandstrand. Was mir/uns nicht so sehr gefallen hat, waren die Toiletten. Diese waren meistens sehr nass, dreckig und es gab nur 2 Stück. Am Strand gab es eine kleine Ecke, in der Getränke (Zapfhahn) bereitstanden und zu gewissen Zeiten gab es dort leckere türkische Snacks.

Das Animationsprogramm lässt den Urlaub keinesfalls langweilig werden. Um 10 Uhr geht das Programm los und endet um ca. 17 Uhr bis es dann wieder zur Abendshow um 21:30 Uhr weitergeht. Egal ob Dart, Boccia, Wassergymnastik, Luftgewehrschießen oder Bogenschießen, hier wird man unterhalten. Die Abendshows sind der absolute Hammer. Die Shows wurde mit so einer Professionalität durchgeführt, dass wir aus dem Staunen nicht mehr rauskamen. Natürlich dürfen hier auch nicht die Comedys Shows fehlen, dabei werden auch gerne mal Hotelgäste mit in die Shows eingebaut :D

Fazit: Tolles Hotel, welches wir nicht zum letzten Mal besucht haben. Durch die Umbauten wurde es noch viel schöner und wir wollen gar kein anderes Hotel testen oder buchen. Hier wissen wir, was wir haben!

No Comments

Leave a Reply


*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial