Urlaubsvorbereitung – USA Westküste

October 29, 2014
route

Seit über einem Jahr planen mein Freund und ich eine Reise in die USA mit unseren Eltern und nun sind es nicht mal mehr 30 Tage bis zum Abflug. Mit diesem Post möchte ich euch ein paar Tipps geben, wie ihr so eine Reise planen könnt und wie bisher unser Preiseplan aussieht.

Unsere geplante Route könnt ihr hier sehen:

route

Warum haben wir uns gerade diese “Ecke” der USA ausgesucht? Ursprünglich wollten wir nach New York und dann mit dem Auto runter nach Florida fahren. Da mein Freund schon öfters in New York war, er und seine Eltern auch schon in Floria, wollten wir dorthin fahren, wo noch keiner von uns war.

Am 15. November fliegen wir um 7 Uhr von Hamburg nach Frankfurt, landen um 8:15 in Frankfurt und dann geht’s um 10:10 Uhr zum Los Angeles International Airport. Die Ankunftzeit ist (hoffentlich) 12:45 Uhr in Los Angeles :)

Die Flüge haben wir schon im November 2013 direkt über Lufthansa gebucht. Warum direkt über Lufthansa? Wir wollten anfangs über Expedia oder Opodo buchen. Allerings kam hier noch eine Servicepauschale von knapp 240 Euro hinzu. Daher haben wir uns gedacht, dass wir dann auch direkt über Lufthansa buchen können. Wir haben pro Flugticket (Hin- und Rückflug) 687,42 Euro bezahlt.

Tipps:

  • So früh, wie möglich buchen! Zur Zeit zahlt man für unseren Flug 869,30 Euro.
  • Flüge vergleichen! Nicht immer ist ein Angebot von Opodo günstiger als bei der jeweiligen Fluggesellschaft.

Den Mietwagen für die Zeit haben wir über den Anbieter emietwagen.de gebucht. Dies ist quasi eine Suchmaschine, die den günstigsten Anbieter ermittelt, vergleichbar mit Expedia oder Opodo. Da wir 6 Personen sind und jeder mind. einen Koffer dabei haben wird, haben wir uns für die 7-Sitzer Minivan Variante entschieden. Hierbei war uns auch wichtig, dass im Angebot noch ein zusätzlicher Fahrer enthalten ist. Denn somit können sich zwei Personen mit dem Fahren immer mal wieder abwechseln. In dem Angebot ist auch noch eine Tankfüllung inklusive.

Für die Zeit vom 15. – 30. November zahlen wir ca. 545 Euro.

Tipps:

  • Lasst euch kein Navi andrehen, wenn ihr eins in Deutschland nutzt. Meist ist es günstiger die USA Karte draufzuziehen, als bei der Autovermietung für die entsprechende Zeit zu buchen.
  • Achtet auf die Abhol- und Rückgabezeit. Liegen zwischen den beiden Zeiten z.B. 4 Stunden, dann kann es sein, dasss die Autovermietung einen ganzen Tag berechnet. Wenn es euer Zeitplan zulässt, dann versucht die Abhol- und Rückgabezeit möglich nah beieinnder zu legen. Im Normalfall ist es kein Problem, wenn diese 1-2 Stunden auseinanderliegen. Dies könnt ihr aber bei der Autovermietung erfragen oder es steht in deren AGB.

Nun kommen wir zu unserem Reiseplan und den Hotelbuchungen.

15. – 17. November – Los Angeles

In Los Angeles haben wir uns für das Custom Hotel entschieden, welches sich in Flughafennähe befindet. Es ist eines der günstigeren Hotels in L.A. und hat laut booking.com viele positive Bewertungen. Wir sind in dem Hotel 2 Nächte und zahlen pro Nacht und pro Zimmer ca. 77 Euro. Am 17. werden wir um 10 Uhr an einer VIP Tour der Warner Bros. Studios teilnehmen. Letztes Wochenende haben wir die Ticktes gebucht, da schon jetzt viele Zeiten ausgebucht waren.  Nach der Tour haben wir dann noch ein wenig zeit um z.B. nach Hollywood, Malibu Beach oder zum Walk of Fame zu fahren.

17. – 18. November – Banning

Banning? Was wollen wir da denn? Hier befindet das Travelodge Motel, welches in der Nähe des Desert Hills Premium Outlets in Cabazon ist. Denn hier wollen wir das erste Mal, bevor es an BlackFriday so richtig los geht, shoppen gehen. Die Fahrt von L. A. nach Banning beträgt ca. 1 1/2 Stunden. Am 18. November werden wir dann nach dem Frühstück aufbrechen und ins Outlet fahre, danach gehts es nach Lone Pine.

18. – 19. November – Lone Pine

Auf dem Weg nach Vegas wollen wir einen Stop in Death Valley einlegen. Meine Arbeitskollegin hat mir den Tip gegeben, nicht in Death Valley zu übernachten, sondern in Lone Pine. Lone Pine liegt kurz vor Death Valley. In Lone Pine werden wir eine Nacht im Historic Dow Hotel verbringen. Wir zahlen pro Zimmer für eine Nacht ca. 61 Euro. Nach Death Valley geht es für uns ins ca. 200km entfernte Las Vegas.

19. – 23. November – Las Vegas

Die ersten 3 Nächte verbringen wir im Golden Nugget Hotel & Casino. Dieses Hotel befindet sich nicht am berühmten Las Vegas Strip, sondern nördlicher, in der Fremont  Street. Wir haben dieses Hotel schon im Juni 2014 gebucht und 60 Euro pro Zimmer und Nacht bezahlt.

In Las Vegas wollen wir auf jeden Fall ins Restaurant Heart Attack, abends auf die Dachterrasse des Mandalay Bay Hotels und an einem Abend in einem Casino unser Geld hoffentlich verdoppeln ;-).

Am 22. November werden wir morgens zum Hoover Dam. Dieser ist gerade mal 55 Km von Las Vegas entfernt und danach gehts zum Grand Canyon. Wir planen am Grand Canyon ca. 4 Stunden ein und dann gehts wieder zurück nach Las Vegas. Diese Nacht verbringen wir im Stratosphere Hotel & Casino für 66 Euro pro Zimmer und Nacht.

23. – 24. November – Mammoth Lakes

Auf dem Weg nach San Fransisco werden wir im Motel 6 in Mammoth Lakes übernachten. Das Motel 6 ist eine verbreitete Hotelkette in den USA und bisher hatten wir nur positive Erfahrungen. Für eine Nacht pro Zimmer zahlen wir ca. 60 Euro.

24. – 26. November – San Fransisco

Am 24. November werden wir auf dem Weg nach San Fransisco am Yosemite Nationalpark einen Stop einlegen und hoffentlich nachmittags in San Fransisco eintreffen. Für die nächsten zwei Nächte wird unser Schlafplatz das La Luna Inn sein. Dieses liegt in der berühmten Lombard Street im Marina District. Wir zahlen hier pro Nacht und pro Zimmer 85 Euro. Die Lombard Street ist als kurvenreichste Straße der Welt bekannt und ist der Zubringer zur Golden Gate Bridge. Im Vorfeld haben wir uns für den 26. Tickets für die Alcatraz Besichtung gekauft, Uhrzeit 10 Uhr. Danach werden wir uns auf dem Weg nach Camarillo (Los Angeles) machen.

Wir haben uns für den Highway No. 1 entschieden, da er direkt an der Pazifikküste entlang führt. Daher gehen wir davon aus, dass wir hier mehrere Stops einlegen werden, um die geniale Aussicht zu genießen.

26. – 27. November

Hier werden wir uns ganz spontan auf der Strecke von San Fransisco nach Camarillo ein Motel suchen.

27. – 30. November – Camarillo

Warum Camarillo? Hier befindet sich ein großes Premium Outlet Center, welches wir uns für den BlackFriday Shoppingtag ausgesucht haben. Übernachten werden wir im Motel 6 für 56 Euro pro Nacht und Zimmer. Der 27. November ist dieses Jahr in den USA Thanksgiving und danach findet der BlackFriday statt. Am 29. November steht bei meinen Eltern und mir Collage Football auf dem Plan, USC vs. Notre Dame. Ein Traum wird wahr! :)

Am 30. November gehts es für uns um 15:20 Uhr von Los Angeles wieder zurück nach Deutschland. Laut Plan sollen wir am 01. Dezember um 14:05 Uhr an HH ankommen.

Das ist bis jetzt unser Plan, mal sehen, was wir noch so alles erleben werden :)

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply


*

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial